Fachbegriffe K

Kanallager Untergruppe der Kompaktlager, bei der in einem Regalkanal zwei oder mehr Paletten hintereinander stehen (längs oder quer).

 

Kanban-System Steuerungsimpulse zur Eigenfertigung und zum Fremdbezug werden von der letzten Stufe des Verbrauchs mit einem speziellen Informationsträger - der Kanban-Karte - in Form von vermaschten Regelkreisen weitergegeben (Hol-Prinzip).

 

Karussell-Lager Fachjargon für Horizontal-Umlauflager (Drehachse vertikal)

 

Kassetten-Lager Langgut-Lager, bei dem als Lagerhilfsmittel Kassetten eingesetzt werden

 

KEP Kurier-, Express- und Paketdienst

 

Kernkompetenz Beschränkung der Unternehmensaktivitäten auf das wesentliche Geschäft, i. d. Regel verbunden mit dem Herauslösen von gewinnreduzierenden Aktivitäten, die auf spezialisierte Unternehmen übertragen werden.

 

KF Kettenförderer

 

KFA Kleingutförderanlage

 

Kippschalen-Sorter Sortiergut wird durch Schrägstellung der Transportschale über Schwerkraft in die Zielrutsche befördert.

 

Kleingutförderanlage Zusammenfassender Begriff für Förderanlagen kleiner und leichter Güter, z. B. Rohrpostanlagen, Aktenförderanlagen.

 

KLT Kleinladungsträger (Behälter). Unglücklicher Begriff für VDA-Behälter

 

Kolli Mehrzahl von Kollo, ital. Frachtstück, Frachteinheit (Kiste, Behälter usw.), Packstück. Zusammenfassung von Artikeleinheiten (verkaufsbezogen im Sinne von Verkaufseinheit).

 

Komm. Kommissionierer, Kommissionierung

 

Kommissionier-Bereich s. Kommissionier-Zone

 

Kommissionier-Einheit Gleichzusetzen mit Greifeinheit oder Entnahmeeinheit Behälter, in die die Entnahmeeinheiten abgelegt werden s. auch Sammeleinheit.

 

Kommissionieren Zusammenstellen von Einzelpositionen zu einem Auftrag. Komm. ist das Zusammenstellen von bestimmten Teilmengen (Artikeln) aus einer bereitgestellten Gesamtmenge (Sortiment) aufgrund von Bedarfsinformationen (Aufträge). Dabei findet eine Umformung eines …

 

Kommissionier-Leistung Leistung eines Kommissionierers, gemessen z. B. in (pro Zeiteinheit)

 

  • Anzahl Positionen
  • Anzahl Artikeleinheiten (Verkaufseinheiten)
  • Anzahl Zugriffe
  • Gewicht

 

Kommissionierliste Kommissionierliste ist analog der Pickliste eine Zusammenstellung der Entnahmepositionen

 

Kommissionier-Qualität Ausdruck dafür, wie fehlerfrei die Kundenbestellungen kommissioniert werden.

 

Kommissionier-Roboter Entwicklungsrichtung zur Automatisierung der Kommissionierung auf der Entnahmeseite.

 

Kommissionier-Strategie Festlegungen zur zeitlich-räumlichen Abarbeitung von Kommissionieraufträgen, im Wesentlichen bedingt durch die technisch-organisatorische Ausstattung, z. B. Mann-zur-Ware-zum-Mann, einstufig oder zweistufig, seriell oder parallel, pick-to-box oder …

 

Kommissionier-U Fördertechnische Anbindung an ein automatisches Lager zur Entnahme von Ware aus Behältern oder von Palette in U-förmiger Anordnung.

 

Kommissionierzeit Die Kommissionierzeit zur Abarbeitung eines Auftrages oder einer Pickliste setzt sich im Allgemeinen aus folgenden Zeitanteilen zusammen:

 

Kommissionier-Zone (-Bereich) Unterteilung des Kommissionier-Systems nach verschiedenen Kriterien, z. B.:

 

  • Größe oder besondere Handhabungsmerkmale der Artikel
  • Klimatische oder sicherheitstechnische Anforderungen
  • Leistungsbereiche der Kommissionierer

 

Kompakt-Lager Gruppe von Lagersystemen, bei der mehrere Lagereinheiten hintereinander (gangseitig gesehen) stehen, z. B. Blocklager oder Gruppe der Kanalläger

 

Konfektionierung Vorgang, um Ware kunden- und auftragsbezogene fertig zu stellen, z. B. Ablängen von Meterware.

 

Konfirmitätserklärung siehe CE-Kennzeichnung

 

Konsignationslager Lager, welches ein Lieferant beim Kunden unterhält, um mit Waren, die sich noch in seinem Eigentum befindet, just-in-time vor Ort zu sein.

 

Konsolidierung Vorgang, um Teile einer Lieferung, die aus verschiedenen Lager- und Kommissionierbereichen kommen, physisch zusammen zu stellen.

 

Konturenkontrolle s. Profilkontrolle

 

KoSt   Kostenstelle

 

KP Kommissionierplatz

 

K-Punkt Kontrollpunkt, nach früherer Definition der Paletten-Ausgang aus einem automatischen Lager

 

Kragarmregal Regalkonstruktion, vorwiegend für Langgut, bei der die Lasten über Arme und stehend auf der der Beschickung und Entnahme entgegengesetzten Seite abgefangen werden.

 

KSR Koordinations- und Steuerrechner

 

Kurier-, Express-, Paketdienste Schwerpunkte der Dienste: Kurier: Individuelle Abholung und Zustellung (Desk to Desk) sowie den „begleitenden“ Transport von Sendungen im niedrigen Gewichtsbereich bei sehr schneller Zustellung, regional orientiert.

                                                          

KV Kombinierter Verkehr

Kontakt

Redemann Lagertechnik
Opladener Str. 72B
D-40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 21 73 / 204 47 13
Fax: +49 (0) 21 73 / 204 47 14

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Wir stehen für

Logo GS - gepruefte Sicherheit
Logo Produktionsstandort Deutschland