Fachbegriffe U

Überladebrücke Verbindungselement zwischen festem Teil der Rampe und Transportfahrzeug (LKW).

 

UIC  Vereinigung europäischer Eisenbahngesellschaften

 

ULD Unit-Load-Divice

 

Umkehrbare Palette Palette mit gleicher Deck- und Bodenplatte

 

Umlagerungen Zwei Bedeutungen sind möglich: Veränderung des Stellplatzes einer Lagereinheit im Lager (innerhalb einer Gasse oder zwischen Gassen) Wechsel von einem Lager zum anderen , ggf. gekoppelt mit Depalettierung, z. B. Nachschub

 

Umreifen Sicherung einer Palettenbeladung mittels Kunststoff- oder Metallbänder.

 

Umsatz-/Absatzsteigerung s. Absatz- / Umsatzsteigerung

 

Umschlag Ursprünglich aus dem Hafenbereich, Begriff allein kann zu Missverständnissen führe, besser „Umschlagmenge“ oder „Umschlagdurchsatz“, wenn dimensionsgebundene Mengen gemeint sind oder Umschlagrate, wenn dimensionslos.

 

Umschlaghäufigkeit Quotient aus Absatzmenge und mittlerer Bestandsmenge, s. Lagerumschlag

 

Umschlagkennziffer s. Lagerumschlag

 

Umschlagleistung Nach DEM 9.851 von 1978 die Anzahl der Ein- und /oder Auslagerungen je Zeiteinheit eines Lagers, abhängig von Anzahl Regalbediengeräten, Anzahl Spiele je Regalbediengerät.

 

Umschlagrate s. Lagerumschlag

 

Unterfahrbarkeit Freiraum unter einer Anpaßrampe (Heckverladerampe) für Fahrzeuge mit Ladebordwänden.

 

Unterflur-Schleppkreisförderer Bodenförderer mit versenkter Zugkette, in die die Transportwagen eingehakt werden.  

 

Unterwegsbestände Ware, die auf dem Weg zum Bestseller ist.

 

UR Umschlagrate

 

UST Unterlagerte Steuerung

 

USV Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Kontakt

Redemann Lagertechnik
Opladener Str. 72B
D-40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 21 73 / 204 47 13
Fax: +49 (0) 21 73 / 204 47 14

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Wir stehen für

Logo GS - gepruefte Sicherheit
Logo Produktionsstandort Deutschland