Fachbodenregale

Fachbodenregale im Stecksystem

 

Bei diesem Regalsystem werden die frei platzierbaren Fachböden mittels Fachbodenträger in die Öffnungen der Rahmenprofile eingehängt, oder mit den bereits am Regalrahmen profilierten Nasen geklemmt. Die horizontale Aussteifung erfolgt mittels Diagonalverstrebungen. Herstellerbedingt können die Horizontalkräfte, die aus der Nutzung der Regale entstehen, auch durch Aussteifungstraversen aufgenommen werden. Somit ist gewährleistet, dass das Fachbodenregal von beiden Seiten bedienbar bleibt.

Moderne Fachbodenregale, oder anders bezeichnet als Lager- oder Industrieregale sind fortschrittliche und multifunktionale Rahmensysteme, die ihren Namen vom s. g. Lastaufnahmemittel, dem Fachboden erhalten haben.

 

Sie gewährleisten eine völlig freie Gestaltung der Regalfelder und somit die maximal mögliche Ausnutzung der verfügbaren Lagerfläche. Durch Grund- und Anbaufelder sind Fachbodenregale beliebig erweiterbar. Eine Vielzahl unterschiedlicher Dimensionen in Regalhöhe, Feldbreiten und Fachtiefen machen das Regalsystem zu einem Universalregal für jede Anforderung.

 

Dabei sind sie äußerst flexibel und Robust und sind durch intelligente Bauweise weitgehend montagefreundlich im Aufbau. Fachbodenregale wurden für leichte bis mittlere Lasten entwickelt. Sie werden überwiegend aus Stahl gefertigt. Die Verwendung von Edelstahl oder anderer Werkstoffe sind einer besonderen Verwendung vorbehalten, jedoch auch heute noch vereinzelt im Einsatz zu finden.

 

Moderne Fachböden besitzen am vorderen Rand ein spezielles Kastenprofil und sind daher mit bis zu 350 kg gleichmäßig verteilter Last belastbar. Eine nachträgliche Erhöhung der Fachlast ist mittels Unterzüge realisierbar. Dank unterschiedlicher Profil-Querschnitte und Konstruktionsmerkmale sind die Regalrahmen so konfigurierbar, das sie sich in Größe und Tragfähigkeit den unterschiedlichen Anforderungen anpassen.

 

Regalabmessungen  
Höhen: 2.000, 2500,3.000 mm bis 9.000 mm
Breiten: 875, 1.005, 1.285, 1.695 mm
Tiefen: 300, 400, 500, 600 mm
Sondermaße in 350, 700, 800
ebenfalls lieferbar
Verstellraster: 25/ 25 mm
Fachlasten: 65 kg, 150 kg, 250 kg oder 350 kg
(gleichmäßig verteilte Last)
Feldlasten: bis 5.000 kg

Fachbodenregale im Schraubsystem

 

Bei diesem Regalsystem werden mindestens 3 Fachböden je Regalfeld mittels Eckwinkel und Schrauben mit den Winkelprofilen verschraubt. Dadurch erhält das Regal seine Stabilität. Weitere Fachböden können wahlweise verschraubt, oder mit dem Fachbodenträger gesteckt werden. Auf Diagonalstreben kann somit verzichtet werden. Schraubregale sind im Materialaufwand kostengünstiger als Steckregale, jedoch ist die Montage gegenüber einem Steckregal aufwändiger.

Regalabmessungen  
Höhen: 1.800 bis 5.000 mm
Breiten: 870, 1.000, 1.280 mm
Tiefen: 300, 400, 500, 600 mm
Sondermaße in 350, 700, 800
ebenfalls lieferbar
Verstellraster: 25/ 25 mm
Fachlasten: 65 kg, 150 kg, 250 kg oder 350 kg
(gleichmäßig verteilte Last)
Feldlasten: 1.200 kg bis 1.400 kg

Durch das sehr umfangreiche Zubehör lösen Fachbodenregale heute vielfältige Lageraufgaben. So finden wir heutzutage Fachbodenregale nicht nur als Kleinteilelager für unpalettierte Güter in Werkstätten und Fertigung, sondern auch in der modernen Büroeinrichtung als Aktenregal.

Regalausstattung und Zubehör

 

Fachbodenregale werden mit einem umfangreichen und breiten Zubehörprogramm angeboten, das auf die unterschiedlichsten Anforderungen des Betreibers und auf die vielen Einsatzmöglichkeiten in der Praxis ausgerichtet ist.

 

Dabei sind die Zubehörteile immer auf das entsprechende Regalsystem abgestimmt. Damit sind optimaler Einsatz und einfache Handhabung garantiert.

Nachfolgend einige Beispiele:

 

Für die sichere Lagerung von Waren aller Art und als preiswerte Fachteilung:

 

  • Rück-, Seiten- und Stirnwände aus Drahtgitter
  • Rück-, Seiten- und Stirnwände aus Vollblech
  • Rück-, und Seitenwände aus Lochblech
  • Flügeltürbausatz mit 3-Punkt Verriegelung

 

Für die effiziente Lagerung von Kleinteilen, Fittings und Montagematerial:

 

  • Schüttgutsets und Fachteiler
  • Lagerkörbe mit Abtrenner
  • Lagerwannen mit Fachteiler
  • Schubladen mit Einsätze
  • Sichtlagerkästen
  • Regalkästen

 

Für die hängende oder stehende Lagerung von Lager- und Verkaufsprodukten:

 

  • Trägerarme offen
  • Trägerarme geschlossen
  • Haken/ Kleiderstange

 

Für den KFZ-Bedarf:

 

  • Reifen- und Felgentraversen
  • Rohrbügel mit Bügelpolster
  • Steckhalter

 

Für die Gefahrgutlagerung:

 

  • Gitterböden
  • Auffangwannen

 

Typenschilder

 

Wenn die maximal zulässige Fachlast eines Fachbodenregals 200 kg (gleichmäßig verteilte Last) übersteigt, oder die Feldlast (Summe aller Fachlasten im Regal) größer ist als 1.000 kg, besteht eine Kennzeichnungspflicht, die durch ein Belastungsschild am Regal gekennzeichnet werden muss. Für geringere Lasten sind keine Belastungsschilder vorgeschrieben. 

Heutige Fachbodenregale haben eine Standardlänge von bis zu 3 m und eine Fachtiefe bis zu 800 mm. Die Fachbodenbreiten betragen, abhängig vom Regalhersteller, bis zu 1.695 mm. Die unterschiedlichen Feldbreiten und Fachtiefen sind auf alle Praxisanforderungen abgestimmt. Ob für die Einlagerung mit Euroformat-Lagerkästen, für die
fach- und sachgerechte Lagerung von Reifen und Felgen oder für die Lagerung von Leitz-

Büroordnern.


Die standardisierten Systemkomponenten ermöglichen den Bau von bis zu 4.-geschossigen Fachbodenregal-Anlagen oder Regalbühnen, die eine optimale und wirtschaftliche Raumausnutzung in der Höhe ermöglichen. Dies ist auch nachträglich jederzeit möglich. Flexibler kann ein Lager für die sich heute sehr schnell wechselnde Anforderungen nicht konzipiert sein.

Die Gütegemeinschaft Lager- und Betriebseinrichtungen wurde von Herstellern geschaffen, um einer Verpflichtung auf freiwillig festgelegte Qualitätsnormen, eine Gewähr für Qualität und Sicherheit bieten zu können. Die dokumentierten technischen Güte- und Prüfbestimmungen sind beim RAL unter der Nummer RAL-RG 614 hinterlegt.

Sie entsprechen den UVV und den Regeln des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften für Lagereinrichtungen und -geräte BGR 234 (früher ZH 1/ 428).

Durch langjährige Partnerschaften mit unseren ISO 9001-zertifizierten Lieferanten garantieren wir Ihnen hohe Qualität, schnelle Lieferbereitschaft und eine professionelle Projektabwicklung bei einem ausgezeichnetem Preis-/ Leistungsverhältnis. Für Ihre Lager- und Logistikaufgaben bieten wir Ihnen Standardelemente sowie maßgeschneiderte Individuallösungen.

 

Nutzen Sie unser jahrzehntelanges Know-how für Ihre Aufgabenstellung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Kontakt

Redemann Lagertechnik
Opladener Str. 72B
D-40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 21 73 / 204 47 13
Fax: +49 (0) 21 73 / 204 47 14

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Wir stehen für

Logo GS - gepruefte Sicherheit
Logo Produktionsstandort Deutschland